Schlupfwinkel

Moldawien

Karte_MoldawienMoldawien ist ein kleines Land zwischen Rumänien und der Ukraine.
Unsere Fahrtroute geht von Deutschland aus durch Wien, Budapest und durch Rumänien.
Von Nürnberg aus sind es ca. 2000 km bis nach Chisinau, der Hauptstadt von Moldawien.

Bitte haben Sie Erbarmen!

Flagge

Im ärmsten Land Europas, in Moldawien, sind die Not, das Elend und die Trostlosigkeit groß.

Das gilt für viele Menschen, insbesondere aber für die wehrlosen und hilflosen Tiere.

Es ist für uns einfach unvorstellbar, welche furchtbaren und grausamen Zustände in diesem zwischen Rumänien und der Ukraine gelegenen Land herrschen.

Unsäglich ist vor allem das Los der Hunde.
Tausende von ihnen fristen dort in Straßengräben, Ruinen und Müllhalden ihr Leben, die meisten sind halb verhungert und krank oder von Menschenhand verletzt und ihrem Schicksal überlassen.

 

 

Liebe Tierfreunde, 

das Projekt „Schlupfwinkel – Moldawien“ bestand ursprünglich aus mehreren privat geleiteten Unterkünften, die wir von Deutschland aus jahrelang finanziell unterstützten (Nahrung, Kastration, Impfung,  medizinische Versorgung, Hütten,  etc.). Barmherzige Moldawierinnen, selbst in armen Verhältnissen lebend, nahmen bei sich zuhause Straßenhunde und auch –Katzen auf, die sonst der in Moldawien alltäglichen Tötung zum Opfer gefallen wären.

Im Laufe der Zeit füllten sich diese Unterkünfte derartig, dass die Helferinnen Probleme mit Nachbarn und Behörden bekamen.

Durch das finanzielle Engagement einer unserer deutschen Mitstreiterinnen ist es nun gelungen, ein Tierheim aufzubauen. In dieser Herberge finden die verfolgten Tiere Schutz und Fürsorge. Die Leitung hat Dr. Liudmila Puscas, eine ehemalige Tierärztin, die einst die größte Anzahl von Tieren bei sich zuhause aufnahm. Getragen wird das Projekt weiterhin von unserem kleinen Schlupfwinkel-Team in Deutschland und hoffentlich mit Ihrer hilfreichen Unterstützung, liebe Tierfreunde.  

image

Neben dem neuen Tierheim gibt es noch 2 kleinere Privatunterkünfte, die bestehen bleiben und ebenfalls weiterhin unterstützt werden.  

Schwerpunkt ist allerdings das Tierheim. Lange und oft plagte uns das schlechte Gewissen. Sollte man wirklich das viele Geld in Mauern, etc. investieren? Sollte man damit nicht besser gleich und direkt Tieren helfen? Inzwischen zeigten uns viele Erfolgserlebnisse, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Bereits während der Bauphase konnten unvorhergesehen viele Hunde und Katzen gerettet werden. Nach Fertigstellung sollen kostenlos Kastrationen der Tiere aus der Bevölkerung angeboten werden. Bereitschaft wurde schon signalisiert. Auch geben immer mehr Menschen unerwünschte Tiere ab, anstatt sie zu töten, wie bisher. Mit dem Bau der Herberge schufen wir außerdem eine langfristige Hilfestellung, die Bestand hat. Auch in Zukunft soll es Asyl und Herberge für notleidende Tiere sein.  

 

15123406_1308000742597665_2181519647605717282_o13669337_1195605063837234_928602927909717774_o

14753897_1267867783277628_1392117440321074130_o

14700989_1267161480014925_747448817200779651_o

 

 

Insgesamt sorgen wir derzeit für 176 Hunde, 168 Katzen und 1 Schwein.

 

14589568_1258150047582735_7558811890817180392_o

 

Jeder Mitstreiter ist mit seinem Zutun, welcher Art auch immer, wie ein Zahnrädchen, das in ein anderes greift. So entsteht eine Bewegung, die Großes leisten kann. Bitte tragen Sie dazu bei, dass diese Bewegung Schwung und Energie erhält und niemals zum Stillstand kommt. 

Dankbare Grüße von Ihrem Schlupfwinkel-Team

 

 

 

14124551_1227473627317044_8574601369116058168_o

14107656_1222121154518958_4059145069252617454_o

14207868_1232171126847294_2213813331429512703_o14976761_1299829076748165_7838855768586718285_o 15002454_1299827810081625_1069043508890513773_o

 

 

 

 

 

 

Gerne können Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen:

Inge Reuther, Tel.: 0911 221907, E-Mail: reutheringe@yahoo.de

 

Spenden bitte mit dem Stichwort: „Schlupfwinkel“ an:

Stimme der Tiere e. V.

IBAN: DE55 7605 0101 0005 7323 26

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spenden unter Stichwort: „Schlupfwinkel“